Die Gruppendiskussion in der Marktforschung: Grundlagen — Moderation — Auswertung Ein Praxisleitfaden

Front Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Oct 15, 1998 - Business & Economics - 161 pages
Die Gruppendiskussion ist das vermutlich am häufigsten verwendete qualitative Verfahren in der Marktforschung, dessen Erkenntnispotential aber meist nicht voll ausgeschöpft wird. Mit Hilfe einer stringent ganzheitlichen Herangehensweise kann die Marktforschung ihre aus Gruppendiskussionen gewonnenen Ergebnisse konsequent optimieren.
Die Autoren bieten nun erstmals einen fundierten Überblick über die Möglichkeiten des Verfahrens, in der sie wissenschaftliche Gründlichkeit mit langjähriger Praxiserfahrung verbinden. Der Praxisleitfaden umfaßt methodische Grundlagen, Moderationstechniken und systematische Auswertung. Er eignet sich als Einführung in die Moderation ebenso wie als Kompendium für erfahrene Praktiker der Marktforschung oder benachbarter Bereiche und kann in der Methodenausbildung einschlägiger Studiengänge (Psychologie, Soziologie, BWL) eingesetzt werden.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (1998)

Dipl.-Psych. Ingo Dammer ist einer der Geschäftsführer der Kölner Akademie für Markt- und Medienpsychologie.
Dipl.-Psych. Frank Szymkowiak ist Unit-Leiter im Rheingold-Institut für qualitative Markt- und Medienanalysen Köln.

Bibliographic information