Meine Zeit mit Karl Barth: Tagebuch 1965-1968

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, 2011 - Religion - 760 pages
0 Reviews
English summary: Eberhard Busch was Karl Barth's assistant from autumn 1965 until Barth died on Dezember 10th, 1968. In his diary he has written down his experiences during the time he worked with Karl Barth in his house. German text. German description: Karl Barth (1886-1968) beeinflusste als evangelischer Theologe zu seiner Zeit die theologische Diskussion des 20 Jahrhunderts wie kein anderer. Als Vertreter der Dialektischen Theologie und als massgeblicher Mitautor der Barmer Theologischen Erklarung von 1934 trieb er grundlegende Einsichten der reformatorischen Theologie voran. Das Schaffen Karl Barths loste weitreichende Reaktionen auch in der Katholischen Theologie und der Okumene aus. Der Autor der Kirchlichen Dogmatik formulierte theologische Einsichten, die auch bis heute noch lange nicht abschliessend rezipiert worden sind. Eberhard Busch war vom Herbst 1965 bis zu dessen Tod am 10. Dezember 1968 Karl Barths Assistent. Der heute emeritierte Professor fur Systematische Theologie schrieb in dieser Zeit in sein Tagebuch, was er bei seiner Arbeit in Barths Haus erlebt und vernommen hat. Alle Themen, die Karl Barth in dieser Zeit beschaftigten, finden ihren Niederschlag in den vorliegenden Tagebuchaufzeichnungen: War zunachst die Begleitung der Erneuerung des Katholizismus im Zeichen des Vatikanischen Konzils von Bedeutung, so wurden in der Folgezeit die Uberarbeitung der Tauflehre, Seminare an der Universitat, Besuche und Briefe und das eigene Alt- und Krankwerden wichtig. Das Vorhaben einer Autobiographie hatte Barth niemals verwirklicht, wohl aber die Aufzeichnungen seines Assistenten registriert, eine Arbeit, die seinem Wunsch entsprach. Eberhard Busch schrieb fortlaufend an diesen Texten, orientiert an taglichen kurzen Notizen aus seiner Arbeit mit Karl Barth. Gespeist wurden diese zusatzlich von Vielem, dass Barth ihm in der Hoffnung anvertraute, es auf diese Weise bewahrt zu sehen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2011)

Eberhard Busch is professor emeritus of Reformed theology at the University of Gottingen, Germany. A onetime student of and personal assistant to Karl Barth, he is also the son of one of the Barmen Declaration's original signers. His other books include Drawn to Freedom: Christian Faith Today in Conversation with the Heidelberg Catechism and The Great Passion: An Introduction to Karl Barth's Theology.

Bibliographic information