Der Weg des Lebens: Psalm 16 und das Lebens- und Todesverständnis der Individualpsalmen

Front Cover
Mohr Siebeck, 2004 - Religion - 504 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
English summary: It was not until a long period of development had passed that the God of the Old Testament entered into a relationship with the dead and a hope for a life after death was beginning to develop. The individual Psalms are an important step along this path (the lamentations and hymns of thanksgiving by an individual, Psalms 16; 49 and 73). Kathrin Liess examines the concept of life and death in these Psalms as well as their contribution to the hope of life after death which found its expression in the resurrection texts in the late Old Testament era. Her study focuses on the exegesis and the classification of Psalm 16 from the perspective of the history of theology. German description: Der Gott des Alten Testaments trat erst im Zuge einer langen Entwicklung in ein Verhaltnis zu den Toten, so dass in spatalttestamentlicher Zeit die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod entstehen konnte. Einen wichtigen Schritt auf diesem Weg stellen die Individualpsalmen dar (Klage- und Danklieder des einzelnen, Psalm 16; 49 und 73). Kathrin Liess untersucht das Lebens- und Todesverstandnis dieser Psalmen und ihren Beitrag zur Ausbildung einer Lebenshoffnung uber den Tod hinaus, wie sie sich in spatalttestamentlicher Zeit in den Auferstehungstexten findet. Im Zentrum der Untersuchung stehen die Exegese und die theologiegeschichtliche Einordnung von Psalm 16. Mit seinem Vertrauen auf eine bleibende Lebensgemeinschaft mit Gott und eine lebenslange Bewahrung vor dem Tod steht dieser Psalm an der Nahtstelle zwischen den Klage- und Dankpsalmen des einzelnen (Rettung aus dem Tod mitten im Leben) und dem Weisheitspsalm 73 (Gottesgemeinschaft uber den Tod hinaus). Die Untersuchung dieser Psalmen versteht sich als biblisch-theologischer Beitrag zur Erforschung der langen Vorgeschichte der neutestamentlichen Auferstehungshoffnung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
C Zum Aufbau der Arbeit
30
B Übersetzung
73
Poetologische und literarkritische Analyse
75
B Literarkritische und formgeschichtliche Analyse
100
Dritter Teil
115
B JHWH als Lebensraum zur Landmetaphorik in V
155
Zusammenfassung
193
Zusammenfassung
291
B Ps 16 und die Lebenshoffnung der Individualpsalmen
322
Fünfter Teil
403
C Ps 16 im Kontext seiner Nachbarpsalmen 15 und 17
411
D Der Zusammenhang der Vertrauenspsalmen 16 und 23
424
Sechster Teil
430
B Ps 16 im Neuen Testament
437
Literaturverzeichnis
447

D JHWH als Lebensfülle zur Todes und Lebens
211
Der Weg des Lebens in V 1la
223
Die Lebensmetaphorik in V 11bc
248

Common terms and phrases

About the author (2004)

Kathrin Liess, Geboren 1971; Studium der evangelischen Theologie und Germanistik in Kiel und Heidelberg; 2003 Promotion; Wissenschaftliche Assistentin an der Evangelisch-theologischen Fakultat der Universitat Tubingen.

Bibliographic information