Microsoft Patterns: Web Presentation Patterns

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universitat Siegen (Wirtschaftsinformatik), Veranstaltung: Hauptseminar Wirtschaftsinformatik, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Muster sind seit einigen Jahren eines der beliebtesten Forschungsthemen innerhalb der Software- Entwicklung. Das Interesse entstand vor allem vor dem Hintergrund, dass lange Zeit zwar gute Entwurfsmethoden und Sprachen wie z.B. die Unified Modeling Language UML vorhanden waren, es jedoch an dokumentierten, praxistauglichen Entwurfen fur Software-Systeme fehlte und somit bei neuen Problemen oft gleiche Lernprozesse wiederholt werden mussten. Muster dagegen halten nicht nur gewisse Methoden fest, sie beinhalten zusatzlich Erfahrungen der Software-Entwickler in einer Form, die ihre Wiederverwendung moglich macht. Auf diese Weise ist es moglich, von den Erfahrungen langjahriger Entwickler zu profitieren, ohne selbst Experte zu sein. Daruber hinaus stellt die Verwendung eines in der Praxis erprobten Musters sicher, dass die entwickelte Software bestimmten Anforderungen genugt, die an das Muster gestellt wurden. So sind in den letzten Jahren diverse Muster entwickelt bzw. gefunden worden, deren Anwendung Anpassungsfahigkeit und Flexibilitat eines Softwaresystems gewahrleistet. Die in dieser Arbeit behandelten Web Presentation Patterns stellen solche praxiserprobten Muster dar, die konkret auf das Anwendungsgebiet dynamischer Web-Applikationen bezogen wurden. Ihre Anwendungsbereiche reichen von der grundlegenden Trennung zwischen Anwendungslogik und Darstellung uber die flexible Gestaltung von Web-Anwendungen bis hin zu unterschiedlichen Verfahren zum Cachen oft aufgerufener Seiten. Viele dieser Muster lassen sich mit einigen Anpassungen in der .NET-Umgebung besonders effizient umsetzen, indem von speziellen Klassen oder Mechanismen des .NET-Frameworks Gebrauch gemacht wird.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abschnitt allerdings Änderung Anlehnung an Fow03 Anlehnung an MSDN04 Anwendung des Observer-Musters Applikation ASP.NET aufgerufene Seiten Aufruf der Methode Basis des Dekorierer-Musters Befehl Benutzeranfrage Beobachter beschrieben bestimmten Button changeEvent ChangeHandler Client Code Behind Klasse Controller Problem Controller-Strategie daher Datei Daten Datenhaltung deklariert DelegateName Delegatmodell editierbare effizient enthält entsprechenden View Entwicklung Ereignis Ereignisbehandlung EreignisName Fachlogik Filter auf Basis Filterlogik Flexibilität Front Controller Funktionalität GRIN Verlag Handler httpHandlers Implementierungen Implikationen Informationen Intercepting Filter Klassendiagramm für Front Klassendiagramm für Intercepting komplett Komponenten konkreten Kontext lose Kopplung Lösungsansätze m.changeState meist Model View Controller modular möglich muss Muster Musterkatalogen NET-Frameworks NET-Umgebung neu generiert Oberklasse Objekten Observer OutputCache-Direktive Page Cache Page Controller Parameter Parsen Probleme Programmiersprache Pull-Modells Quelltext realisiert redundant refreshView registriert Schnittstelle Sequenzdiagramm Server Software Software-Entwicklung sollte Systemdienste Trennung unterschiedliche update-Methode Variante verarbeitet Verarbeitung Version Verwendung viele View und Controller Views vorgestellt Vorverarbeitungen Web Presentation Patterns Web-Anwendungen Web-Applikationen weiterhin zentrale Controller Zugriffe zwischengespeichert Zwischenspeicher

Bibliographic information